Datenschutz-Ziviltechniker - wir schützen Daten!

Externer Datenschutzbeauftragter

 
 

 Verpflichtung
zur Bestellung
eines DSB
  • Die Bestellung eines Datenschutz-Beauftragten ist verpflichtend wenn:


  • die Kerntätigkeit in der Durchführung von Verarbeitungsvorgängen besteht, die aufgrund ihrer Art, ihres Umfanges und/oder ihrer Zwecke eine umfangreiche regelmäßige und systematische Beobachtung von betroffenen Personen erforderlich machen
  • die Kerntätigkeit des Unternehmens in der umfangreichen Verarbeitung sensibler Daten oder von Daten über strafrechtliche Verurteilungen oder Straftaten besteht
 
gilt Auch
für KMU's !
 Gründe für einen
externen DSB
  • Kostenersparnis durch transparente Dienstleistungsvereinbarung.
  • Es müssen keine Mitarbeiter für die Wahrung der Datenschutz-Agenden ausgebildet und abgestellt werden.
  • Datenschutzfragen werden aufgrund qualifizierter Kompetenz auf dem Gebiet der DSGVO und der praktischen Erfahrungen beantwortet.
  • Ziviltechniker sind zur Wahrung der Geheimhaltung bzw Vertraulichkeit bei der Erfüllung ihrer Aufgaben vereidigt. Noch strenger als die gesetzlichen Auflagen sind die einzuhaltenden Standesregeln.
  • Externe Datenschutzbeauftragte wahren die gesetzlicher Verpflichtungen im Zusammenhang mit Datenschutz.
  • Vermeidung von Betriebsblindheit und Interessenskonflikten durch die unabhängige, externe Position des Datenschutzbeauftragten.
 
Vorteile
und
Nutzen
 Aufgaben
eines DSB
• Überwachung der Einhaltung der DSGVO
• Beratung bei der Datenschutz-Folgenabschätzung
• Überwachung der Durchführung der Datenschutz-Folgenabschätzung
• Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde;
• Workshops und Trainings für Mitarbeiter, Sensibilisierung und Beratung
• Beratung Betroffener zur Wahrnehmung ihrer Rechte.
 

Erfahrung und Kompetenz sind der Mehrwert für Ihr Unternehmen!

 
unabhängig
zuverlässig
 
© 2018 DSGVO Datenschutz Ziviltechniker GmbH | Kontakt | Datenschutz-Erklärung | Impressum | Referenzen | Serviceportal