Datenschutzerklärung:

 
 

Datenschutzerklärung:
Die vorliegende Datenschutzerklärung klärt Benutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter „DSGVO Datenschutz Ziviltechniker“ auf dieser Website auf.
Zugriffsdaten
Die Webseite verwendet Google Analytics und erhebt Daten über jeden Zugriff auf die Webseite (sogenannte Serverlogfiles). Folgende Daten werden erhoben:
Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Der Anbieter verwendet die protokollierten Daten nur für statistische Auswertungen zum Zweck der Optimierung der Webseite. Besteht der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung behält sich der Anbieter jedoch vor, die Protokolldaten im Nachhinein einzeln zu überprüfen.

Personenbezogenen Daten

„Personenbezogene Daten“ sind nach der DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Kommunikation
Bei der Kommunikation eines Benutzers mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Daten des Benutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.
Cookies
Ein Cookie ist in seiner ursprünglichen Form eine Textdatei auf einem Computer. Sie enthält typischerweise Daten über besuchte Webseiten, die der Webbrowser beim Surfen im Internet speichert. Im für den Benutzer besten Fall dient ein Cookie dazu, dass er sich beim wiederholten Besuch einer verschlüsselten Seite nicht erneut anmelden muss – das Cookie teilt dem besuchten Rechner mit, dass er schon einmal da war. Im für den Benutzer schlechtesten Fall speichert das Cookie Informationen über komplexes privates Internetverhalten und übermittelt diese, ähnlich wie ein Trojanisches Pferd, ungefragt an einen Empfänger. Anders als das Trojanische Pferd ist ein Cookie jedoch nicht versteckt und vom Benutzer einsehbar und löschbar.

Registrierfunktion
Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung der Webseite verwendet. Es werden nur jene Daten erhobenen, die in der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung eingegeben werden. Dazu gehören Name, Post- Adresse, E-Mail Adresse, IP-Adresse.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen
Betroffene haben das Recht eine Dokumentation, welche Daten wie verarbeitet werden anzufordern. Die Berichtigung unkorrekter Daten bzw die Löschung der Daten kann gefordert werden.
 
© 2018 DSGVO Datenschutz Ziviltechniker GmbH | Kontakt | Datenschutz-Erklärung | Impressum | Referenzen | Serviceportal